Jammertal adé

Da bin ich wieder. Die alte Idgie. Im Moment habe ich das Jammertal hinter mir gelassen und auch wenn mein rechtes Bein sich mit Schmerzen für einen Treppenaufstieg vor einigen Tagen bedankt (bei dem ich mich dämlicherweise bemühte, so normal wie möglich zu gehen, selbst als mein Gelenk schon meuterte), spüre ich, wie mein Weg nicht nur vorwärts sondern auch aufwärts geht. Meine Zuversicht ist zurück.

Bryce-Canyon-Tal

Lieben Dank auch noch mal für Eure Tipps. Zum Entspannen habe ich mir jetzt bewusst Zeit zum Lesen in meinen Tagesablauf eingebaut. Meine chaotischen Ideen, Planungen und Gedanken sammele und ordne ich in einem selbstgemachten Filofax. Noch weiß ich zwar nicht, was mir am Wichtigsten ist, aber vielleicht muss ich das auch gar nicht entscheiden. Die neue Übersicht, auf der ich die nächsten Tätigkeiten notiere, die mir am Herzen liegen, gibt mir eine super Orientierung. Ich bin derzeit echt zufrieden. Und in einigen Wochen kann ich euch berichten, ob ich so meinen Zielen näher komme oder mich doch wieder in der Vielfältigkeit verliere.

Abgenommen habe ich nichts. Ich darf es gar nicht laut sagen: unterm Strich schon 2 Monate Stillstand. Das will ich nun aber endlich wieder ändern. Dummerweise fühle ich mich so, wie am Anfang. Überall scheinen mich leckere Lebensmittel verführen zu wollen und meine Widerstandkraft ist nicht die beste. So wanderten letztens Snickers und Schaumküsse „einfach so“ in meinen Einkaufswagen (und anschließend in meinen Magen).

Kann es eigentlich sein, dass auch Wurstkonsum süchtig macht? Vielleicht die Geschmacksverstärker darin? Ich habe bei unserem Wochenend-Trip zur Verwandtschaft Aufschnitt gegessen und dann konnte ich mich auch daheim nicht zügeln, als mein Mann den Kühlschrank mit Wurstwaren füllte.

Nun läuft alles wieder in gewohnten Bahnen. Meine wöchentliche Gemüse-Bio-Kiste wird geliefert und somit koche ich schon automatisch gesünder und öfter. Die ganze Kochplanung richte ich darauf aus, und wenn das Gemüse erstmal da ist, wird es auch gegessen.

In den nächsten Tagen berichte ich euch noch von Aufregungen und anderem Käse meiner vergangenen Wochen.

Nun aber ein tolles Wochenende und bleibt (oder werdet) stark!

Eure Idgie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s