2016 Ziele

Ende Juni:

Ich habe erkannt, dass ich meine ursprünglich geplante Abnahmemenge nicht erreichen kann, wenn ich dabei zufrieden bleiben möchte. Deshalb habe ich beschlossen, jetzt, nach einem halben Jahr, meine Ziele neu zu definieren. Im Vordergrund stehen jetzt meine Zufriedenheit im Alltag und der Wunsch nach mehr sportlicher Betätigung (aus Überzeugung und gerne, nicht zwanghaft – das möchte ich gerne erreichen).

Abnahme-Ziel: 1 kg pro Monat

Das bedeutet bis Weihnachten: 95 kg auf der Waage

Ich muss mir hin und wieder auch kalorienhaltigere Dinge genehmigen dürfen, um zufrieden zu bleiben. Außerdem hat meine Haut bei den ersten 31 Kilos Gewichtsverlust bisher wunderbar mitgemacht, und ich hoffe, dass sie das noch lange so durchhält. Mir ist aber auch klar, wie wichtig Bewegung und Muskelaufbau dafür jetzt wird. Deshalb arbeite ich daran.

Sportliches Ziel: mich gerne und aus Überzeugung deutlich mehr bewegen und das genauso verinnerlichen, wie meine gesündere Ernährung.

Meine tägliche Schrittleistung liegt derzeit schon bei um die 6000 pro Tag. Hier bleibt das Ziel von 7000 Schritten im Tagesdurchschnitt bestehen.

Weitere Ziele:

  1. Meinen DaWanda-Shop fortführen und bekannter machen
  2. Urlaubsvideo bearbeiten und auch als Teil-Videos veröffentlichen
  3. Dachboden und Gartenhütte ausmisten, da wir evtl. ausziehen müssen und mehr Ordnung und Luft auch der Seele gut tut.

Jahresanfang:

Blau: Anmerkungen von Ende Juni

Meine Abnehm-Ziele habe ich für dieses Jahr in Etappen aufgeteilt, die jeweils mit einem besonderen Ereignis zusammenhängen. Anfangs plane ich wöchentlich 800 g abzunehmen, was mir schon einiges an Disziplin abverlangt. Danach gebe ich mich mit 500 g pro Woche zufrieden. Das ist der Wert, den ich im vergangenen Dreivierteljahr durchschnittlich abgenommen habe.

  1. Zwischenziel: Ende März die Hunderter-Grenze knacken … nicht erreicht, deshalb zeitliche Zielanpassung Ende Mai … auch nicht geschafft (s.o.)
  2. Zwischenziel: Ende Mai 95 kg … Zielanpassung Ende Juli
  3. Zwischenziel: Ende Juli 90 kg … Zielanpassung Ende September
  4. Zwischenziel: Dezember 80 kg … Zielanpassung 85 kg

Mein derzeitiges Endziel liegt bei 70 kg, allerdings kann ich jetzt noch nicht abschätzen, ob es dabei bleibt. Am liebsten möchte ich um die 60 kg wiegen, doch ich weiß nicht, wie realistisch das für mich ist. In einem Jahr kann ich das bestimmt besser beurteilen.

Meine sportlichen Ziele stecke ich nicht ganz so fest, aber ich werde sie dieses Jahr ernster nehmen.

  1. Schrittleistung pro Tag: Steigerung von durchschnittlich 5000 auf 7000 …Stand Juni: gut 6000
  2. Morgendliches Stretching regelmäßig machen, nicht nur an Arbeitstagen … mache ich zu 85% (einmal der Woche lasse ich es meist ausfallen)
  3. 3x pro Woche: Muskelkräftigungs-Training  …bis jetzt nur sporadisch durchgeführt. Das soll besser werden.
  4. Ab Frühjahr wieder radfahren … vorerst gestrichen, weil mein Rad defekt ist und ich auf dem Ergometer radele.

Meine weiteren Ziele, zumindest die größeren. Wie immer habe ich eine Menge vor, was aber alles hinter diesen drei Punkten zurückstehen wird.

  1. Dawanda-Shop (Grußkarten und andere Handarbeiten) … ist eröffnet, läuft aber noch nicht wirklich.
  2. Meinen Roman fertigstellen und veröffentlichen … mir fehlt die innere Ruhe dazu, aber ich habe es ständig im Kopf.
  3. Fortbildung im Bereich Rhetorik (so gegen Jahresmitte) … da ich das vor allem für meine schriftstellerische „Karriere“ machen will, habe ich das zunächst weiter aufgeschoben.