Schlagwort-Archive: Bewegung

Was ist dir wirklich wichtig?

„Wer lange glücklich sein will, muss sich oft verändern.“ – Konfuzius

Das Leben wieder genießen lernen, das klingt schön. Wenn es aber trotz aller Bemühungen einfach nicht klappen will, muss etwas anderes als die eigene Einstellung nicht stimmen, nämlich die äußeren Umstände. Und wenn einem das erst einmal bewusst ist, kann man auch etwas verändern. Allerdings nur, wenn man es auch wirklich möchte.

Was ist dir wirklich wichtig?

Was ist dir wirklich wichtig? weiterlesen

Sport im Alter

„Für Fitness ist es nie zu spät!“
„Anti-Aging-Sport: Dem Alter davonlaufen!“
„Gibt es Grenzen beim Sport im Alter?“
(Überschriften aus dem Web)

Ich glaube, man kann das nicht pauschalisieren. Jeder Mensch ist anders und jeder hat unterschiedliche Möglichkeiten. Aber eines gilt für alle: Lachen und Vergnügen erhöht die Lebensfreude. Und Bewegung (besonders gemeinsame) sorgt für gute Laune und Spaß. Was aber kann Jemand tun, der sich selbst bewegungstechnisch abgeschrieben hat? Jemand, der bei jedem Schritt Schmerzen hat? Jemand, dem es an jeglicher Motivation fehlt, ganz nach dem Motto: Was soll das denn jetzt noch nützen? Es ist schwierig solche Menschen zu aktivieren. Aber es kann klappen. Solange man sich noch irgendwie bewegen kann, sollte man das tun und darauf aufbauen. Am besten gemeinsam und mit positiver Einstellung.

~

So geschah es mit meiner inzwischen 78-jährigen Mutter, die in ihrem Leben nie Sport getrieben hat und sich seit Jahren nur das Nötigste bewegt. Ich habe sie zwar nicht dauerhaft motivieren können, aber immerhin für den einen Abend. Sport im Alter weiterlesen

Gelesen: „Günter, der innere Schweinehund, wird fit“

gunter-anfangEin tierisches Sportbuch, heißt es im Untertitel, und gewissermaßen trifft das auch zu. In 100 Kapitelchen (jedes erstreckt sich über nur eine Seite) wird Günter darüber belehrt, wie wichtig es ist, sich körperlich zu betätigen und wie er das am besten tun sollte. Dabei befindet sich der „Belehrende“ immer im Dialog mit Günter, der ständig Zwischenfragen stellt und auch deutlich macht, wie gerne er faul ist und es doch am liebsten bleiben möchte. Am Ende wird Günter dann doch überzeugt, seine Einstellung verändern zu wollen und ihm wird auch erklärt, wie er das angehen kann.

Gelesen: „Günter, der innere Schweinehund, wird fit“ weiterlesen

FreiTAGebuch „Alles nur eine Frage der Routine?“

Es gehört schon richtig zu meiner Freitags-Routine, etwas über die vergangene Woche nachzudenken und hier zu schreiben. Wenn doch nur meine sportlichen Ambitionen auch endlich zur Routine werden würden. Ich muss meine Einstellung dazu noch stark korrigieren, denn erst wenn ich etwas gerne mache, dann auch regelmäßig. Na, das ist wohl keine neue Erkenntnis, aber ein wichtiger Punkt für Veränderungen.

Routine „Abnehmen“

FreiTAGebuch „Alles nur eine Frage der Routine?“ weiterlesen

Der Weg wird nie enden …

Eine weitere chaotische Woche liegt hinter mir, und dieses Mal hat sie sich auch ordentlich auf mein Gewicht niedergeschlagen. Zwischenzeitlich habe ich mich gar nicht gewogen, aus Angst vor dem dreistelligen Bereich. Aber die Augen zu verschließen bringt ja absolut nichts. Und außerdem kann ich jetzt mit Gewissheit sagen, ich bin ein Frust- und Stress-Esser. Man soll ja immer das Positive suchen.

Der Weg wird nie enden … weiterlesen

Warum es mit dem sportlichen Alltag nicht so einfach ist

Seit Monaten bemühe ich mich nun, mehr Sport zu treiben. Dabei sind meine Ansprüche nicht einmal so hoch, und doch schaffe ich es nicht, selbst meine relativ kleinen, geplanten Bewegungseinheiten regelmäßig – und genau da liegt mein Hauptproblem – durchzuführen.

Ich ging im Netz auf die Suche nach sportlicher Motivation und stolperte dabei über Beiträge, die von (vermutlichen) Ursachen berichten.

Warum es nicht funktioniert

Warum es mit dem sportlichen Alltag nicht so einfach ist weiterlesen