Schlagwort-Archive: Kalorien

FreiTAGebuch

Eine chaotische Woche liegt hinter mir. Alles ging auf und ab, meine Stimmung, meine Motivation, mein sportlicher Elan, meine Kalorienmenge und natürlich mein Gewicht. Am vergangenen Wochenende habe ich zwei Tage lang kein Ernährungstagebuch geführt. Tagsüber hielt sich das Essen im Rahmen, denke ich zumindest, aber abends dann nicht mehr. Trotz Fingerbeschäftigung mit Stricken hatte ich ausreichend Zeit, mir was Essbares in den Mund zu schieben. Warum nur habe ich auch immer wieder was Fettiges oder Zuckriges daheim bzw. lasse es mir von meinem Junior sogar gezielt mitbringen, wenn er zum Einkaufen geht? Muss meine Not erst wieder größer werden, damit ich konsequent bleibe?

FreiTAGebuch weiterlesen

Advertisements

FreiTAGebuch

Langsam aber sicher läuft es wieder. Die kleineren Schritte bekommen mir sehr gut. Selbst meine sportlichen Ambitionen habe ich heruntergeschraubt. Ziel ist noch immer, die tägliche Bewegungseinheit zur Gewohnheit werden zu lassen, doch zunächst habe ich mir nur 3 Ergometer-Tage, einen Entspannungs- und einen „Große Gassirunde“-Tag (> 3 km) als Pflichtprogramm vorgenommen. Den Juli durch will ich das beibehalten, danach geht es einen Schritt weiter.

FreiTAGebuch weiterlesen

FreiTAGebuch

Das tut mal wieder gut, und das nicht nur der Psyche: Knapp 1 Kilo ist runter und ich steuere jetzt knallhart darauf zu, den dreistelligen Bereich auf der Waage hinter mir zu lassen. Towanda!

Um meine Motivation wieder hervorzukitzeln, nahm ich ein paar kleine Veränderungen vor. Mein Alltag war schon zu eingeschliffen – wenn auch gesünder als früher -, und da tut ein wenig Unruhe ganz gut. Nach den vergangenen zwei Wochen fühle ich mich deutlich besser und kann aus meinen Erfahrungen auch einen neuen, alltagstauglichen Plan zusammenstellen, der mich zu mehr Bewegung bringt.

FreiTAGebuch weiterlesen

Hunger

bird-793914_960_720

Magenknurren

Als heute Morgen mein Magen knurrte fragte ich mich: Was geschieht eigentlich, wenn ich mich hungrig fühle?

Das gesamte Verdauungssystem befindet sich ständig in wellenartiger Bewegung, um die Nahrung transportieren und verwerten zu können. Ist der Magen leer wird durch diese Bewegungen die dort enthaltene Luft in Schwingungen versetzt. Dadurch entstehen dann die Magengeräusche, die an ein Knurren erinnern.

Hunger weiterlesen

Alkohol und Abnehmen

Letztens erzählte mir meine Freundin, dass der Genuss von Alkohol das Abnehmen für eine Woche stören bzw. sogar verhindern würde. Da ich die vorletzten beiden Samstag tolle, nicht ganz trockene Abende verbracht hatte, wollte ich der Sache mal auf den Grund gehen.

Ich habe gelernt, dass Alkohol allein nicht der Grund für eine Zunahme oder eine Abnahme-Stagnation ist. Das hängt vielmehr davon ab, was ich sonst noch zu mir nehme und vor allem wann ich das tue. Natürlich weiß ich, dass Alkohol für den Körper Gift ist, aber das eine oder andere Gläschen Wein möchte ich mir eigentlich hin und wieder mal gönnen.

Alkohol und Abnehmen weiterlesen

Konsequenz konsequent ausgeschaltet

Es gab mal wieder Stolpersteine in Form einer latenten Erkältung (dank des wegen einer Impfung strapazierten Immunsystems) und eines großen Leberwurst-Glases, das mein Mann netterweise eingekauft hat. Leberwurst ist wohl so ziemlich die einzige fette Wurst, der ich absolut nicht widerstehen kann. Und so kam, was kommen musste: Mein (noch immer namenloser) Schweinehund schaltete konsequent alle Konsequenz aus. Das Resultat waren drei kalorien-grenzwertige Tage.

Konsequenz konsequent ausgeschaltet weiterlesen