Schlagwort-Archive: Plan

Am Rand des Flusses

Unbenannt

Es ist schon ein Kreuz mit dem Abnehmen. Oder der Disziplin. Oder der Motivation. Oder allem gleichzeitig.

Da schreibe ich in den letzten Wochen so viel zu den Themen Durchhalten und Nichtaufgeben und schaffe es selber nicht so richtig. Ich glaube, ich bin an genau dem Punkt, wie vor rund zehn Jahren, als ich nach einer langen Zeit bei Weight Watchers dachte, ich könne das Programm alleine fortführen. Für immer, plante ich damals. Tja, was daraus geworden ist, habt ihr ja schon mitbekommen. Aber so weit will ich es dieses Mal nicht kommen lassen.

Am Rand des Flusses weiterlesen

Werbeanzeigen

Aufs und Abs

So richtig komme ich gerade nicht aus dem Knick. Ich weiß, woran es liegt, und doch ist es so schwer, sich wieder auf Kurs zu bringen.

An den letzten beiden Wochenenden gab es feucht-fröhliche Abende, die sich natürlich negativ bemerkbar machten. Nicht nur kalorienmäßig schlugen sie zu Buche, auch meine Willenskraft und Energie scheinen seitdem sehr ausgelaugt zu sein. Ich greife immer wieder zu fettreichen Nahrungsmitteln und komme dann natürlich kaum mit meinen Tageskalorien aus. Tendenziell geht mein Gewicht die letzten Tage wieder nach unten, aber ich befinde mich noch in der Ausgleichsphase. „Libra“, meine Gewichts-App, ist auch schon völlig verwirrt. Inzwischen sagt sie mir, ich würde mein Zwischenziel im Juli 2017 erreichen … Ich glaube, bei meinen Aufs und Abs auf der Waage, nützt selbst die beste Programmierung nichts, wenn es um Prognosen geht.

Aufs und Abs weiterlesen

2016

Ich hoffe, Ihr seid alle genauso gut ins neue Jahr gekommen, wie ich. Eigentlich haben wir nichts Besonderes gemacht; da wir unseren Hund an Silvester nicht allein lassen, blieben wir daheim und haben beim gemeinsamen Fernsehen (was bei uns sehr selten vorkommt) Cocktails und Knabbereien genossen.

Erst wollte ich mich gestern ja nicht wiegen, dann wagte ich es doch … 111 … danach habe ich schnell weggeschaut und bin von der Waage runter. Spontan beschloss ich, meinen ersten Wiegetag um einen Tag zu verschieben. Ich habe mich gestern absolut vorbildlich an meine Ernährungsregeln gehalten, habe einen langen Spaziergang gemacht, den mir meine Fitness-Uhr anschließend als „Bestes Ergebnis“ kommentierte, und war guter Dinge, heute wieder eine 9 vor dem Komma sehen zu können. Nach einem Tag mussten doch die ganzen Cocktails absorbiert – oder was auch immer – sein. Denkste! Aber ich nutze das gleich als Ansporn, möglichst schnell wieder auf mein Minus-25-Kilo-Niveau von 107,8 zu kommen.

2016 weiterlesen

Mentaler Hausputz zum Jahresende

Ich stehe gerade mitten im Chaos meiner Gedanken und Notizen zu meinen Plänen, Zielen, Wegepunkten, und es scheint sich überhaupt keine Gerade heraus zu kristallisieren. Ich habe beim Durchforsten meines Rechners richtig gute Übersichten zu meinen Zielen gefunden, die ich bereits 2014 notiert hatte. Einiges davon habe ich im vergangenen Jahr tatsächlich umgesetzt, auch wenn ich diese Aufzeichnungen längst vergessen hatte, anderes erscheint mir eine sehr sinnvolle Unterstützung für meinen weiteren Weg zu sein, aber dann sind da noch meine neuen Wegepunkte.

Mentaler Hausputz zum Jahresende weiterlesen

GeDANKEn zur Motivation

Mir ist diese Woche aufgefallen, dass trotz des tollen Wetters Viele mit der Motivation bzw. dem zu guten Appetit hadern. Mir geht es genauso und deshalb suche ich einen Weg, und sei es auch nur ein Trampelpfad (ich liebe Offroad eigentlich), der mich zurück auf meine Straße zum Ziel bringt. Rechts und links von mir lauern Löcher, Pfützen und Morast. Entweder werde ich unvorsichtig und werde länger aufgehalten, als mir lieb ist, unter Umständen sogar festgesetzt. Oder ich rüste mich entsprechend aus und überwinde die Herausforderungen. Am besten noch mit einem Lachen, denn eigentlich mag ich ja Unwegsamkeiten. Und hat man sie überwunden kann man sich so richtig schön auf die eigene Schulter klopfen. Wenn andere das nicht tun finde ich das durchaus gerechtfertigt.

Ich bin noch dabei, (m)eine Motivations-Übersicht zusammenzustellen. Demnächst in „diesem Theater“ …

GeDANKEn zur Motivation weiterlesen

Durchhalten heißt die Devise … immer wieder

Eigentlich ist es ja schlimm, wie sehr einen so eine blöde Zahl auf der Waage beeinflusst, andererseits braucht man die Kontrolle, um seine Ziele oder auch Zwischenziele zu erreichen. Nur so kann man eventuelle Fehler erkennen und korrigieren, was sehr wichtig ist, da jeder Körper einzigartig ist und individuell reagiert.

Durchhalten heißt die Devise … immer wieder weiterlesen

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen …

squirrel-861164__180Vielleicht sollte ich mir an ihm mal ein Beispiel nehmen und auch so viel herumlaufen, um an meine Nahrung zu kommen. Aber der Weg zum Kühlschrank ist ja soooo nah.

Seit ich von den Verwandtschafts-Umzugs-Wochen zurück bin, fällt es mir sehr schwer, mich so gut wie zuvor zu ernähren. Da sieht man mal wieder, was eine kurze Zeitspanne ungesunden Essens ausmachen kann. Gestern Abend habe ich mir dann aufgeschrieben, auf was ich mich die nächsten Wochen wieder konzentrieren möchte:

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen … weiterlesen